100 Lieblingsbücher

 Hier und auf den folgenden Seiten finden Sie meine Lieblingsbücher – dabei werden die Neuen der Saison ständig ergänzt. Aber auch die Hinweise auf Bücher der letzten Saison – überhaupt auf lesenswerte Bücher, die uns bereichern und beeindrucken können, sind mir wichtig. 100 Buchtipps haben sich so inzwischen angesammelt. 

Zwölf Lieblingsbücher finden Sie unter Buchtipp 1 bis 12, in der Rubrik Was ich gerade lese weitere  Besprechungen, wie z. B. Nebel von Mario Schlembach,  Der Stammhalter von Alexander Münninghoff oder Alex Capus: Königskinder. Oder: Das Mädchen mit dem Fächer, 17 Kunstwerke und dazu 17 Geschichten. Klicken Sie in der Menü-Leiste auf „Mehr“..

Aktuell empfehlen möchte ich im Fontane-Jahr: Theodor Fontanes Traumorte von Luise Berg-Ehlers (Buchtipp 11); außerdem:  Der Wal und das Ende der Welt des englischen Autors John Ironmonger (Buchtipp 1). Den neuen Roman von Elif Shafak Unerhörte Stimmen (Buchtipp 2).  Nenn mich November von Kathrin Gerlof (Buchtipp 10)Deutsches Haus von Annette Hess ( Buchtipp 12), Mechtild Borrmann: Grenzgänger (Buchtipp 3). Den neuen Roman von Markus Zusak NIchts weniger als ein Wunder finden Sie unter Buchtipp 6; Die Katze und der General von Nino Haratischwili unter Buchtipp 7; Louise Erdrich: Der Gott am Ende der Straße unter Buchtipp 8, die Empfehlung zur neuen TB-Edition Georges Simenon unter Buchtipp 4 und Die jüdische Souffleuse von Adriana Altaras unter Buchtipp 5. Den neuen Roman von Ulrich Woelk Der Sommer meiner Mutter unter Buchtipp 9.

 Klicken Sie auch auf „Mehr“ für weitere (ältere) Buchtipps! Sie finden hier den Tyll von Daniel Kehlmann ebenso wie Ein Festtag von Graham Swift oder Was man von hier aus sehen kann von Mariana Leky.

Hinweise auf meine Veranstaltungsreihe Literatur in unserer Stadt finden sich auf den letzten Seiten. Eröffnet habe ich die Saison 2018 mit Sten Nadolny, beendet habe ich sie  mit Sigrid Damm. Sie kam, um aus ihrem neuen Buch Im Kreis treibt die Zeit zu lesen. Den Handzettel zur Lesung finden Sie unter „Lesungen 2018“. Kathrin Gerlof las am 1. März 2019  aus ihrem neuen Buch Nenn mich November, Maria Cecilia Barbetta am 26. April aus ihrem preisgekrönten Buch  Nachtleuchten. Am 21. Juni las Schauspieler Wolfgang Kaven Robert Walser: Der Spaziergang.  Sie suchen weitere Hinweise zu den Lesungen 2019 ? Klicken Sie auf der Menü-Leiste auf "Mehr"!