29. Mai, 2016

Die Küche ist zum Tanzen da...

Die französische Autorin versteht es, mit schwingender Leichtigkeit, voller Humor und sehr poetisch berührende Geschichten zu erzählen: von Léonard, einem Papagei, der sein Frauchen verehrt und die undankbaren erwachsenen Kinder am liebsten aus dem Haus jagen möchte. Von der alten Dame, Madame Vivieux, die zum 100. Geburtstag vom Bürgermeister im Altenheim besucht wird. Von dem Nachbarn, der durch die verborgene Pforte in den Garten kommt und die Teerosen bewundert. Von Madame Lemasson, die keineswegs die liebenswürdige, einfühlsame Frau ist, die sie vorgibt zu sein. Immer überrascht Marie-Sabine Roger mit einer kleinen raffinierten Pointe, mal beschert sie Glücksmomente, mal Trostpflaster. Eine zauberhaftes Buch auch zum Verschenken.

Die Küche ist zum Tanzen da – von Marie-Sabine Roger, Atlantik